Versteckte Sehschwäche oft Ursache von Leseunlust bei Kindern

Klagen Kinder über müde Augen und Kopfschmerzen beim Lesen steckt nicht selten eine versteckte Sehschwäche im Nahbereich dahinter, die sich äußerlich – etwa durch Schielen – nicht zu erkennen gibt.

SehschwächeDie Ursachen dieses Krankheitsbildes sind unbekannt, aber wir beobachten es in letzter Zeit bei Kindern immer häufiger´, erläutert dazu die Orthoptistin Christine Paul. Die Sehtherapeutin behandelt in Zusammenarbeit mit Augenärzten Kinder und Erwachsene, die unter Schielen, Bewegungsstörungen der Augen, Augenzittern und Sehschwächen leiden.

Zur Therapie bieten sich z.B. Bifokalbrillen an. Sie bestehen aus zwei Halblinsen, die ein scharfes Sehen in der Nähe und Ferne ermöglichen. Ihr Nachteil: Sie sind als Sonderkonstruktion extrem teuer – besonders vor dem Hintergrund, dass die Kinder sie auch annehmen und regelmäßig tragen müssen. Weitaus günstiger sind in der ‚Testphase’ flexible, selbsthaftende Leselinsen aus Kunststoff. Sie werden in eine normale Brille mit wenigen Tropfen Wasser eingeklebt und wirken wie eine Lupe. Die Sehtherapeutin verwendet sie `zur Probe´: Erst wenn das Kind diese Lösung akzeptiert, wird ein Rezept für eine Bifokalbrille ausgestellt.

Die Sehtherapeutin Heide Hanf greift auf die `Lese-Hafties´ zurück, wenn Kinder beim Nahsehen schielen. Sie schätzt an den Linsen, dass sie hochtransparent sind und ein ungestörtes Schauen ermöglichen. Für Erwachsene sind die Linsen, die in Dioptrien von +1,25 bis +3 erhältlich sind, ebenso eine große Hilfe. Orthoptistinnen setzen sie hier bei vorübergehenden Sehschwächen ein, die etwa nach der Operation eines grauen Stars, nach einem Unfall, Schlaganfall oder im Verlauf einer Multiplen Sklerose auftreten. Höhere Dioptrien als +3 können durch einfaches Aufeinandersetzen der Linsen erreicht werden. Dieser Trick bewährt sich etwa bei kurzen Trageversuchen oder Sehübungen.

Wer eine Orthoptistin in seiner Nähe sucht, kann über seinen Optiker, Augenarzt oder unter der Rufnummer 0911/22001 beim Berufsverband der Orthoptistinnen Deutschlands (Internet: www.orthoptistinnen.de) die Adressen erfragen. Infos zu den Kunststofflinsen, mit denen sich auch einfache Sonnen-, Sport-, Schutz- und Arbeitsbrillen mit wenigen Handgriffen in `scharfe Augengläser zum Nahsehen´ umwandeln lassen, gibt es im Internet unter www.leselinsen.de.

Dr. med. Söllner
Dr. med. Thilo Söllner
Hugenottenallee 90
63263 Neu-Isenburg

Tel. 06102 / 27056
praxis@dr-soellner.de