Veredelung von Brillengläsern

Der Lotus-Effekt, durch den die Blätter der Lotusblume eine makellos saubere Oberfläche erhalten, auf der Flüssigkeiten abperlen und kein Schmutzpartikel haften bleibt, stand Pate für eine neuartige Veredelung von Brillengläsern aus Kunststoff.

Die Übertragung der Wirkung dieses natürlichen Prinzips auf die Veredelung von Brillengläsern aus Kunststoff mit dem lotusähnlichen ‚Clean-Coat’ sorgt für eine stark wasser-, schmutz- und ölabweisende Oberfläche.

Eine Hartschicht der sogenannten Lotus-Veredelung wird durch Nano-Partikel verstärkt und macht die Brillengläser so unempfindlicher gegenüber mechanischen Einflüssen. Eine integrierte Entspiegelung bietet eine Transparenz von mehr als 99 Prozent und einen dezenten, aquamarinfarbenen Restreflex. So ist ein nahezu reflexfreies Sehen möglich. Die gute Haltbarkeit der Veredelung ist das Ergebnis einer neuartigen Vorbehandlung und Verdichtung der einzelnen Veredelungs-Schichten durch Ionenbeschuss.

Dr. med. Söllner
Dr. med. Thilo Söllner
Hugenottenallee 90
63263 Neu-Isenburg

Tel. 06102 / 27056
praxis@dr-soellner.de