Ab 25 von Zeit zu Zeit zum Sehtest

Das von schlechter Sehleistung im Straßenverkehr eine große Gefahr ausgeht ist unstrittig.

SehtestDoch vielen Autofahrern ist nicht bewusst, das sich die Sehleistung verändert hat. Schlecht Sehen tut eben nicht weh.

Aufgrund der biologischen Disposition des Menschen lässt das Sehvermögen bereits im Alter ab 25 Jahren nach. Deshalb sollten Autofahrer ihre Sehleistung regelmäßig prüfen lassen. Junge Menschen sollten spätestens alle 5 Jahre, 40-jährige alle 2 Jahre und 60-jährige jedes Jahr zum Sehtest gehen.

Im Straßenverkehr sind die Augen das allerwichtigste Sinnesorgan. Lebenswichtige Informationen für Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer werden durch sie übermittelt. Veränderungen der Sehleistung zeigen sich nicht nur in der Sehschärfe, sondern auch in der Wahrnehmung von Kontrasten. Ein Sehtest beim Augenoptiker oder Arzt zeigt schnell, ob die Sehleistung für den Straßenverkehr noch ausreicht.

Dr. med. Söllner
Dr. med. Thilo Söllner
Hugenottenallee 90
63263 Neu-Isenburg

Tel. 06102 / 27056
praxis@dr-soellner.de