Gesichtsfeld

Untersuchungen: Standard ab dem 45. Lebensjahr.

Unter dem Gesichtsfeld versteht man in der Augenheilkunde den Bereich, den man mit dem Auge deutlich sehen und erkennen kann.

Gesichtsfeldausfälle oder –einschränkungen sind häufig Zeichen von Augenerkrankungen. Die Messung des Gesichtsfelds mit sogenannten Perimetersystemen gehört zur Standarduntersuchung des Augenoptikers Gesichtsfeldausfälle geben vor allen Dingen Auskunft über mögliche Glaukomerkrankungen.

Dr. med. Söllner
Dr. med. Thilo Söllner
Hugenottenallee 90
63263 Neu-Isenburg

Tel. 06102 / 27056
praxis@dr-soellner.de